Schnellnavigation:

onlinetaste
Zur Väterseite

_Chronik

Das Jahr 2014

DONUM VITAE in neuen Räumen in Erding

DONUM VITAE Freising ist unermüdlich.

Nach dem erfolgreichen Aufbau der Beratungsstelle Haar im Landkreis München, machte es sich DONUM VITAE zur Aufgabe, mehr Präsenz im Landkreis Erding zu zeigen.

Die Gründe liegen auf der Hand: Der Landkreis Erding ist einer der zukunftsträchtigsten Landkreise in ganz Deutschland mit wachsender Einwohnerzahl. Die Geburtenrate ist hier am höchsten. Der Flughafen Erding bietet Arbeitsplätze und ist somit ein Magnetpunkt für den Zuzug der Menschen aus anderen Regionen und Ländern. Somit ist Erding auch ein sozialer Brennpunkt  und der Bedarf an Unterstützung von jungen Familien steigt.

Nachdem die bisherige Mitnutzung in einer Hebammenpraxis aufgegeben werden musste, ergriff  DONUM VITAE die Chance, die Außensprechtage zu erweitern und machte sich auf die Suche nach entsprechenden Räumlichkeiten. Mitten im Stadtzentrum liegt nun die Beratungsstelle – ideal für die gute Erreichbarkeit und vor allem zur Wahrung der Anonymität.

Im Oktober 2014 fand die Eröffnungsfeier mit Segnung der Räume statt. Der katholische Geistliche, Herr GR Std a. D. Pfarrer Schmid erklärte sich sofort bereit zusammen mit dem evangelischen Geistlichen, Herrn Pfarrer Tenberg,  eine ökumenische Andacht zu gestalten. 

Die Grußworte sprachen Herr Landrat Martin Bayersdorfer und Herr Oberbürgermeister Max Gotz. Der stellvertretende Bundesvorsitzende von donum vitae hielt die Festrede. 

Die Feierlichkeit hinterließ einen nachhaltigen Eindruck und bestätigte die Entscheidung, auch im Landkreis Erding ein umfassendes Beratungsangebot vorzuhalten. 

 

Das Jahr 2013

Die Beratungsstelle in Haar wird eigenständig.

 

Das Jahr 2012

10 - Jahre  DONUM VITAE Freising

Am 15. Juni 2012 feierte  DONUM-Vitae Freising  ihren zehnten Geburtstag. Geladen waren an die 100 Gäste in den Großen Sitzungssaal des Freisinger Rathauses. VertrerInnen aus Politik, Wirtschaft, Kirchen, sozialen Einrichtungen und Vereinen waren gekommen, um diesen besonderen Festakt gemeinsam zu begehen.

Herr Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher, als Hausherr, übermittelte seine Grüße, ebenso Frau Brigitte Huber, stellvertretende Leiterin  Amt für Jugend und Familie.

Frau Christa Stewens, Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin des Bayerischen  Landtags a. D. hielt eine gelungene Festrede und Herr Dr. Olaf Tyllack, stellvertretender Bundesvorsitzender, gab einen Rückblick über die Geschichte von DONUM VITAE.

Professor Dr. Johannes Gründel hielt es nicht mehr auf seinem Platz und auch er hielt eine feurige Rede zu Gunsten des Vereins.

Schließlich gestaltete das Team der Beratungsstellen Freising und Haar eine szenarische Darstellung eines  Schwangerschaftskonfliktes, der die Zuschauer in Atem hielt.

Frau Doris Hofmann, Leiterin der Beratungsstelle,  gab schließlich einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche der Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen.

Abgerundet wurde der Festakt mit einem Gedicht  von Frau Mathilde Gerstl  und der musikalischen Umrahmung von der Harfinistin, Frau Nancy Thym.

Das Jahr 2011

Haus- und Straßensammlung

Am 09.Juli 2011 luden die Mitarbeiterinnen wie jedes Jahr die Passanten ein, sich am Stand von DONUM VITAE über die vielfältige Arbeit zu informieren. Gleichzeitig wurde mit Sammelbüchsen um eine Spende gebeten, denn der Verein muss einen nicht unerheblichen Teil der Beratungsstelle aus Eigenmitteln finanzieren.

 

Besuch der Landesvorsitzenden, Frau Maria Eichhorn

Die im November 2009 neu gewählte Landesvorsitzende versprach, im Laufe ihrer Amtsperiode alle DONUM VITAE Beratungsstellen mit deren Außenstellen zu besuchen.

Am 28.März2011versammelten sich namhafte VertreterInnen aus Politik (u. a. Oberbürgermeister Dieter Thalhammer, Landrat Michael Schwaiger und MdB Franz Obermeier) und Presse in der Freisinger Beratungsstelle, um sich über die vielfältigen Aktivitäten von DONUM VITAE in Bayern e.V. zu informieren.

Im Anschluss besuchte Frau Eichhorn die Außensprechstell in Erding. Der hiesige Landrat Martin Bayerstorfer lud zum Weißwurstessen ein. Auch hier war ein reges Interesse der geladenen Kommunalpolitiker und PressevertreterInnen zu verzeichnen.

 

Ausstellung des Qualitätssiegels “Werte im Fokus“

Erneut wurde für  drei weitere Jahre nach eingängiger Prüfung im Rahmen der Qualitätssicherung ein Zertifikat ausgestellt. Dieses bestätigt die hochqualifizierte Arbeit von DONUM VITAE.

 

Das Jahr 2010

Aufbau der Nebenstelle Haar

 

Das Jahr 2009

Einweihung und Eröffnung der Nebenstelle Haar am 19.Juni 2009.

  

Einweihung der Räumlichkeiten in Haar
von links: Dr. Walter Bayerlein (stellv. Vorsitzender von DONUM VITAE in Bayern z.V.), Helmut Dworzak (1. Bürgermeister von Haar), Doris Hofmann (Leiterin der zeratungsstelle), Johanna Rumschöttel (Landrätin Landkreis München), Claudia Stamm (Landtagsabgeordnete), Robert Niedergesäß (1. Bürgermeister von Vaterstetten), Gottlieb Fauth (Landrat Landkreis Ebersberg)